Reisen

Naturhotel Forsthofalm – ökologisch und ökonomisch

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Naturhotel Forsthofalm – Pressereise

Individualität und Freiheit bietet das Naturhotel Forsthofalm mit einem für mich idealen Mix aus Natur, Lifestyle, Wellness, Fitness- und Aktivprogramm und kreativer Kulinarik. Auf 1050 Metern Höhe liegt das beeindruckende Gebäude in toller Alleinlage am Asitz in Leogang. Ich war bereits 2018 schon einmal im Naturhotel Forsthofalm zu Besuch und damals schon völlig begeistert. Aus dem Grund habe ich die erneute Einladung des Hotels sehr, sehr gerne angenommen. Wir haben vergangene Woche im Holzhotel entspannte 3 Tage verbracht, ausgiebig geschlemmt, entspannt und die Natur genossen.

Seit dem ersten Umbau 2008 und folgend bei der Erweiterung 2013 hielt Markus Widauer an einer ökologischen Bauweise mit mondgeschlagenem, heimischem Holz fest. Anstelle von Leim und Metall halten 210.000 Buchenholzdübel die Massivholzwände zusammen. Dabei zieht sich eine puristische Linie durch den Bau, der den Blick freigibt für die Natur. Ein einmaliger Blick in die Alpen vom Bett aus ist wirklich unbeschreiblich und wie ein Gemälde was manscht aufhören möchte anzuschauen.

Ökologisch und ökonomisch zugleich

Soweit wie möglich setzt das Hotel darauf alternative Energien zu nutzen und Energiegewinnung durch Photovoltaik und Biomasse zu erzielen. Die angewandte Niedrig-Energie-Bauweise mit einer exzellenten Wärme- und Lärmdämmung ist besonders ökologisch und ökonomisch zugleich. Unser Zimmer „Klein Eden“ hatte für die drei Tage die optimale Größe und alles was wir während unseres Aufenthaltes benötigten.

Kreative Küche mit regionalen Produkten

Das Küchenteam im Restaurant verwöhnt mit einer tollen kreativen Küche die Gaumen der Gäste. Gerichte auf Pflanzenbasis, kräftige Aromen und Zutaten bevorzugt aus der Region und Bio-Produkten zeichnen das Konzept aus. Für mich als Veganerin optimal, so dass ich voll und ganz auf meine Kosten gekommen bin. In der Schauküche mit Holzkohlegrill und Brotbackofen kann man den Köchen bim zaubern zu schauen und sich vielleicht den ein oder anderen Trick für die eigene Küche zu Hause abschauen.

Yoga, Wellness & SPA

Yoga ist ein fester Bestandteil im Wellness-Angebot des Naturhotel Forsthofalm. Neben der Möglichkeit im Sommer Yoga auf der Wiese zwischen den Bergen zu praktizieren, verfügt das Hotel auch über ein wunderschönes Yoga Shala in der obersten Etage. Von hier aus hat man einen einzigartigen Blick in die Natur. Für mich als großer Yoga Fan und Yoga Lehrerin ein wahrer Traum und meine tägliche Praxis habe ich während des Aufenthalts gleich zweimal am Tag dort oben ausgeführt.

Sky Spa auf 1.000 Quadratmeter

Da eigentliche Highlight des Holzhotel Forsthofalm ist dennoch aber das 1.000 Quadratmeter große Sky Spa direkt neben dem Yoga- und Fitnessraum. Im ganzjährig 32 Grad warmem Rooftop Pool kann man den einzigartigen Blick über die Leoganger Steinberge genießen. Bio-Kräutersauna, Finnische Sauna, Infrarotsauna, SoleDampfbad, verschiedene Ruhebereiche sowie eine Vitaminbar ergänzen das Angebot. Zwei Mal täglich werden hier Aufgüsse mit verschiedenen, saisonalen Kräutern durchgeführt.

Bzgl. der aktuellen Covid-19 hat sich das Hotel ein wunderbares Hygiene-Konzept überlegt und setzt dieses erfolgreich um, sodass man sich wirklich sehr gut aufgehoben und vor allem sicher fühlt.

No Comments

Leave a Reply

*