Afrika Reisen Reiseziele Unterkünfte

24h in einem Eco Tiny House – Südafrika

Unsere letzte Nacht in Südafrika haben wir in einem Tiny House verbringen dürfen. Da mich das Thema: Tiny House bereits in Deutschland beschäftigt hat und ich das Konzept dahinter super spannend und interessant finde bin ich während der Vorbereitung auf die Südafrika Reise auf die Copia Eco Cabin in der Nähe von Kapstadt gestoßen. Da uns auch noch eine Schlafmöglichkeit vor Abreise nach Tansania fehlte, buchte ich uns kurzerhand eine Nacht im Tiny House.

 

Das Tiny House

Das Tiny House  ist eine gesellschaftliche Bewegung mit Ursprung in den USA, die das Leben in kleinen Häusern beschreibt. Aus den USA kennt man es eigentlich eher von den Caravan Parks. Tiny Haus bedeutet Kleine- und Minihäuser, wobei keine feste Definition dafür existiert, bis zu welcher Wohnflächengröße ein Gebäude als Tiny House bezeichnet wird.

Die Copia Eco Cabin sind aus alten Schiffscontainer gebaut und versorgen sich durch Strompanels auf dem Dach komplett selbst mit Strom. Aus dem Grund sollte man während des Aufenthalts auch auf die Nutzung verschiedener Geräte achten, um nicht zu viel Strom zu verbrauchen. Der Herd wird mit Gas betrieben und eine Feuerstelle draußen und ein Kamin versorgen das Tiny Haus mit Warmwasser.

Die Geschichte hinter Copia

Lucas, der Besitzer und Gründer von Copia, kam vor gut drei Jahren auf die Idee aus seinem Farmgelände etwas besonderes zu machen. Er hat im Internet gesehen, wie jemand aus alten Schiffscontainer kleine Häuschen kreiert hat. Begeistert von der Idee startete er selbst sein „Container-Projekt“ 2015. Lucas nahm das ganze in die Hand und langsam aber sicher wurde aus der Idee Realität. Copia war der Name, der ersten Farm von Lucas Vater und direkt der passende Name für sein Tiny House Projekt. Auf dem Farmgelände entstanden so in kürzester Zeit drei wunderschöne  Eco Cabins, die an Gäste vermietet werde.

 

Wie komme ich am besten zur Copia Eco Cabin

Mit dem Auto braucht ihr aus Kapstadt knapp 1,5 Stunden bis hier zum Farmgelände Keisseskraal kommt.

No Comments

Leave a Reply

*