Food

Vitamine supplement during winter months

FullSizeRender-261

Die kalte Saison mit Extra-Vitaminen überstehen

Gerade im Herbst und Winter fühlt man sich oft müde, schlapp und einfach nur kraftlos – kurz: irgendwie grippig. Dabei muss gar nicht immer eine Erkältung oder gar eine anziehende Grippe der Grund für diese Unpässlichkeiten sein, denn oftmals steckt hier einfach ein Vitamin- und Mineralstoffmangel hinter dem Unwohlsein, der sich mit einigen zusätzlichen hochwertigen Präparaten aus dem Handel durchaus schnell in den Griff bekommen und das Unwohlsein verschwinden lässt.

Dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eine gesunde Ernährung nicht ersetzen kann, steht dabei außer Frage, wohl aber kann sie einen wichtigen Beitrag zur Ernährung leisten und dem Körper über einen erhöhten Vitamin- und Mineralstoffmangel – wie er im Winter eben auftritt – hinweg helfen. Und da ich im Moment super viel unterwegs bin und reise können Ergänzungsmittel wirklich hilfreich sein. Wer seinem Körper und seiner Gesundheit etwas Gutes tun sowie entspannt durch die kalte Jahreszeit kommen möchte, sollte daher einen Blick zum Beispiel auch auf die Website Glucosamine.com werfen, denn hier können hochwertige Präparate zu günstigen Preisen direkt bezogen werden.

Und welche Vitamine und Mineralstoffe braucht der Körper? Grundsätzlich ist in der kalten Jahreszeit immer ein erhöhter Bedarf an Vitamin C vorhanden, so dass es sich empfiehlt, dieses Vitamin zu sich zu nehmen. Aber auch Magnesium, Vitamin B und Folsäure sind unbedingt zu berücksichtigen. Eisen hilft dagegen, wach und fit zu bleiben, denn hinter der gefürchteten Müdigkeit im Herbst und Winter sowie in den ersten Frühlingsmonaten steckt oftmals einfach ein so genannter Eisenmangel. Zink schützt ebenfalls gegen Erkältungen und erhält zudem Haut, Haare und Nägel gesund. Das gleiche gilt analog für Calcium. Kupfer sorgt dagegen für ein straffes Bindegewebe, auch dann, wenn einmal nicht soviel Bewegung angesagt ist, weil das Wetter nicht mitspielt und im Fitnessstudio vielleicht gerade die Erkältungswelle wütet.

Zu beachten ist natürlich in erster Linie dann eine regelmäßige Einnahme des Produktes entsprechend der Packungsbeilage, die durchaus über mehrere Wochen erfolgen kann. Wer sich schützen und seine Gesundheit unterstützen möchte, sollte am besten über den gesamten Herbst und Winter hinweg zumindest Vitamin C einnehmen.

Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel können eine ausgewogene und gesunde Ernährung zwar nicht ersetzen, aber unterstützen, so dass sich der Kauf und die regelmäßige Einnahme durchaus lohnen können.

 

1 Comment

  • Reply
    Frank
    21. Januar 2017 at 15:13

    Vitamine als Nahrungsergänzungsmitteln zu einer ausgewogenen Ernährung ist absolut in Ordnung. Leider denken aber immer noch viele das dieses auch die gesunde Ernährung ersetzt, weil es oft in der Werbung suggeriert wird.

  • Leave a Reply

    *